Specials

21:23 Uhr ⋅ 17.08.2011

Gamescom 2011 – Sonys Pressekonferenz in der Zusammenfassung

Am gestrigen Tag hielt Sony die Gamescom 2011-Pressekonferenz ab. Eine neue Playstation wurde zwar nicht angekündigt, aber dafür gibt es beispielsweise die erfreuliche Nachricht über eine Preisreduzierung von Playstation 3 und Playstation Portable. Lest über alle Themen in dieser Zusammenfassung. Am Ende des Artikels gibt es außerdem einige Bilder, die ihr euch zu Gemüte führen solltet.

Nach einer Verspätung von gut 18 Minuten seitens Sony ging die Pressekonferenz los. In dem Moment waren alle Zuschauer gespannt, was uns der Konzern bieten wird. Andrew House betrat als erster die Bühne und begrüßte sämtliche Journalisten. Zudem bedankte er sich für das Erscheinen des Publikums. Er sprach davon, dass es vieles für die Playstation gibt, aber einiges nur auf dieser Konsole möglich sein soll. Sony möchte ein Portfolio von verschiedenen Möglichkeiten bieten – speziell an den Konsumenten angepasst. Dann beendet er seine Ansprache und bittet Jim Ryan, den neuen CEO von Sony Computer Entertainment Europe auf die Bühne. Dieser widmet sich dem Thema PlayStation Vita. Unter anderen soll der Handheld ein neuartiges Partysystem bereithalten, damit sich die Spieler besser mit ihren Freunden unterhalten können. Das folgende Video zeigt sämtliche Möglichkeiten des kommenden Handhelds, der preislich auf 249 Euro festgesetzt wurde:

 

PS Vita: Einsatz von Touchscreen und Kamera, Line-up

Im Anschluss daran wurden ein paar Spiele für den Handheld präsentiert. Der Entwickler von „Resistance: Burning Skies“ betrat die Bühne, um eine Demo vorzustellen. Es gibt neue Waffen, bei Berührung des Bildschirms können Granaten geworfen werden und – falls sich der Spieler duckt – wird er sogar direkt in die passende Deckungsposition gebracht. „Little Big Planet“ hat ebenso einen Auftritt. In einem Video dazu wird gezeigt, dass Texturen aus der realen Welt dank der Kamera ins Spiel gebracht werden können. Das Kampfspiel „Reality Fighter“ nutzt die Kamera hingegen, um die aktuelle Aufnahme als Hintergrund darzustellen. Zuletzt wurde noch „Escape Plan“ vorgestellt. Man bewegt sich mit einer schwarzen Figur durch Level und muss verschiedene Rätsel lösen. Dabei sollte man ebenso nicht sterben. Folgende Spiele wurden zwar nicht präsentiert, werden aber auch noch für PS Vita erscheinen: „Assassin´s Creed“, „Bioshock“, „FIFA“, „Call of Duty“, „Virtua Tennis 4“, „Rayman: Origins“, „StarDrone“, „Urban Trials“, „Dungeon Hunter: Alliance“, „Dust 514“, „Street Fighter X Tekken“, „Alien Spidy“ und „Asphalt Injection“.

Übrigens erhält die PlayStation Portable eine Preisreduzierung und ist somit für nur noch 99 Euro käuflich zu erwerben.

 

PlayStation Move: Casual- und Core-Spiele gleichermaßen

Das nächste Thema ist PlayStation Move. Dazu betritt Michael Denny die Bühne. Die Bewegungssteuerung soll akkurat sein sowie ein spaßiges Erlebnis bieten. Zunächst stellt Sony „Move Fitness“ mit einem Video vor. Danach folgen weitere Titel, welche die neuartige Steuerungsmethode unterstützen. Nicht nur Casual-Spiele sind darunter, auch Core-Titel sind dabei. Die Palette reicht von Shootern bis Sportspiele. Für die perfekte Präzision – wie es in dem Video so schön heißt – wird der Move-Controller an eine spezielle Schusswaffe angebracht. Somit kann man bald schon solche Erweiterungen erwarten, die man bereits von der Wii-Konsole kennt. Ein Tennis-Spiel wird ebenfalls gezeigt. Bei „Dance Star Party“ handelt es sich um das neue Tanzspiel für PS Move. Passend dazu tanzen 12 Menschen live auf der Bühne.

 

Resistance 3, Vampire

Nun spricht Michael Denny über „Resistance 3“, auf das schon einige Zuschauer gebannt gewartet haben. Es erstrahlt ein Trailer auf dem Bildschirm der Pressekonferenz. Darin wird der Weg des Protagonisten nach New York gezeigt. Alles in einem malerischen Look.

Ein weiterer Trailer wird gezeigt. Es geht um den downloadbaren Inhalt „Infamous 2: Festival of Blood“. Darin wird Protagonist Cole nach einem Biss selbst zum Vampir und muss den Anführer ausfindig machen, bevor die Nacht endet. Nur so lässt sich der Zustand rückgängig machen.

 

Demo zu Uncharted 3

Jim Ryan kommt wieder auf die Bühne, um eine Demo zum kommenden Playstation 3-Exklusivtitel „Uncharted 3“ vorzuführen. Der Protagonist Drake spricht mit seiner Begleiterin, wimmelt sie dann aber mit einem Trick ab, damit ihr nichts Schlimmes passiert. Der Spieler wird auf dem Weg zum Ziel von Wachen entdeckt. Scheinwerfer fallen auf Drake. Nun heißt es für den Protagonisten: Beine in die Hand nehmen und über die Dächer flüchten – so schnell es geht. Zu Fuß rennt er auf ein Flugzeug zu. Glücklicherweise stießt nun erneut die Begleiterin hinzu und nimmt ihn in einem Jeep mit. Er kann sich an einen der Räder festklammern, die direkt darauf eingefahren werden. So landet er letztlich im Flugzeug. Im Anschluss geht es durch einen Lüftungsschacht. Doch schon bald wird man von einem Gegner entdeckt, der die Ladeklappe des Flugzeuges öffnet, um den Protagonisten rauszuschmeißen. Ein spannender Kampf mit den Fäusten beginnt. Zum Schluss wird der Gegner durch eine Kiste weggeschleudert. Dann ist die Demo vorüber. „Uncharted 3: Drake´s Deception“ erscheint am 2. November 2011 mit 3D-Unterstützung.

 

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Trotz dem tollen Einblick in „Uncharted 3“, dürfte dies zweifelsohne die Ankündigung einer Playstation 3-Preisreduzierung sein. Wie der Konzern verlauten ließ, kostet die Konsole ab sofort nur noch 249 Euro in Europa.

Damit ist auch dieses Event vorbei. Von unserer Seite aus gibt es noch einige Bilder von der Sony-Pressekonferenz (Gamescom 2011) zu bestaunen:

[imagebrowser id=7]


Über den Autor

Stephan Schwab
Chefredakteur
Meine hauptsächliche Aufgabe ist das Verfassen von den verschiedensten Artikeln. Außerdem organisiere ich die Arbeit der Redakteure.
Lieblingsspiele: Splinter Cell 1-3, Final Fantasy (komplett), Heavy Rain




 
 

 
The Last of Us

The Last of Us – Unterstützung von stereoskopischen 3D dementiert

Sony versprach vor einiger Zeit, die Nutzung von stereoskopischen 3D in Spielen zu fördern. Anlässlich eines The Last of Us-Special im offiziellen PlayStation Blog verriet Eric Monacelli, Community Strategist von Naughty D...
von Kevin
0

 
 
WipEout

Sony – Studio in Liverpool geschlossen

Heute Morgen noch kursierten erste Gerüchte, jetzt hat Sony es bestätigt. Sonys hauseigenes Entwicklerstudio in Liverpool, England wird endgültig geschlossen. Dieser Schritt kommt überraschend, zeichnete sich das Studio doc...
von Kevin
0

 
 
Uncharted 3: Drake's Deception

Uncharted 3 – Game of the Year-Edition erscheint im September

Nachdem Sony bereits im vergangenen April eine Game of the Year-Edition von Uncharted 3: Drake’s Deception angekündigt hat, wurde nun auch der Releasetermin dieser bekannt gegeben. Demnach wird die Game of the Year-Edit...
von Kevin
0

 




0 Kommentare


Schreib jetzt den ersten Kommentar!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.